Cap hat ein tolles Zuhause gefunden

Samstag, den 21. Mai 2011 um 13:45 Uhr

argaiv1616

Read more

Ein Bericht der Pflegestellt von Cap:

Am Samstag 14.05.2011 war es so weit: Caps neue Familie ist bei uns auf den Hof gefahren. Vorab haben wir schon telefoniert und was soll ich sagen, wir waren uns gleich sympathisch. Und da Sigi und Angelika Brennscheidt schon vor ca. 6 Jahren Glori von einer irischen  Rescue adoptiert haben und in freundschaftlichen Kontakt mit der ehemaligen Pflegestelle und Doris und Gerald Klein vom Irische Hunde in Not e.V. stehen und wir von dort nur Gutes gehört haben, gab´s für uns nicht mehr viel zu überlegen, wir mussten nur noch gucken ob der Rest, also das Aufeinandertreffen auch passt. Und das hat gepasst, und wie!
Cap hat sich so gezeigt wie er ist: Ein lieber freundlicher aufgeschlossener Junge, der gleich jeden Besucher begrüßt und auch gleich zum Schmusen auffordert. Zu Glori war Cap höflich zurückhaltend aber doch interessiert - also ganz Gentleman! Beim gemeinsamen Spaziergang haben wir dann viele Infos über uns alle ausgetauscht und waren uns alle einig: Cap MUSS da einfach mit.

Weiterlesen: Cap hat ein tolles Zuhause gefunden

   
Weidenbäume

Mittwoch, den 11. Mai 2011 um 12:21 Uhr

baumpflanzenbaumpflanzen3

Ein grosses DANKESCHÖN geht an Edith, Tosca und James, die mehr als 20 Weidenbäume gepflanzt haben, im Auslauf die gebuddelten Löcher von den Hunden wieder mit Erde gefüllt haben, dass Feld gemäht und die Lieblingsbeschäftigung von uns ALLEN Unkraut entfernt. Wir danken an Euch, dass ihr soviel Zeit und Kraft in eurem Urlaub gespendet habt.

   
Einige wichtige Termine für den Geniushof

Donnerstag, den 05. Mai 2011 um 10:51 Uhr

  • 20.04.2011 Präsentation bei der Stiftung Mensch vor Ort in Meldorf
  • 27.04.2011 Präsentation, Herr Dr. Ulrich Hase Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung des Landes Schleswig–Holstein, auf Schwanburg
  • 02.05.2011 Besprechungstermin mit PERSPEKTIVE MEDIA, Bezug auf den künftigen Imagefilm, auf Schwanburg
  • 05.05.2011 Presse Termin mit Geschäftsführer, Peter Lang, barrierefrei das Magazin Schleswig-Holstein, auf Schwanburg
  • 09.05.2011 Geniushof Redaktionssitzung fürs Magazin Nr. 9 in MZ-Kostheim

Wir freuen uns über diese vielen, tollen Gespräche! Danke, an alle beteiligten.

   
Spendenaufruf für Jenny

Dienstag, den 03. Mai 2011 um 16:40 Uhr

Read more

Sie, ermöglichen durch Ihre wertvolle Patenschaft, dass „Jenny“ sich in Begleitung der Geniushof Therapiehunden bald wieder neu erleben darf und die Kraft für weitere Entwicklungsschritte erreichen kann.

"Wenn ich mit Momo, Lucia und Leon arbeiten darf - geht einfach alles viel leichter!", würde Jenny wahrscheinlich sagen, wenn sie an die tiergestützte Therapie denkt.

Jenny ist 21 Jahre alt und leidet seit ihrer Geburt an dem genetisch bedingten, seltenen Angelman-Syndrom. Dieses zeigt sich durch eine starke körperliche und geistige Behinderung. Jenny fällt die Bewegung einzelner Körperteile sehr schwer- das Treppensteigen erfordert von ihr Höchstleistung. Ihr Körper reagiert auf Reize mit erhöhter Muskelanspannung, welche zu starken Verkrampfungen führen. Jenny ist aufgrund ihrer Behinderung durchgängig auf die Hilfe ihrer Familie angewiesen. Über unterschiedliche Laute teilt sie ihnen Freude und Leid mit.

Weiterlesen: Spendenaufruf für Jenny

   
Ostergrüße

Freitag, den 22. April 2011 um 16:26 Uhr

p4213873

Wir wünschen ALLEN ein frohes Osterfest und wunderschöne Feiertage!

Herzliche Grüße

Ihr Geniushof Team

   
Spenden beim Online-Shopping

Mittwoch, den 13. April 2011 um 15:26 Uhr

bildschirmfoto 2011-04-13 um 16.24.21

Sie möchten den Geniushof ohne Umwege und ohne Zusatzkosten mit einer Spende beim Online-Shopping berücksichtigen. Wie das geht? Mit dem Einkauf über den Bildungsspender. Mit Ihrem Einkauf bei 900 Partner-Shops können Sie helfen, ohne selbst einen Cent mehr auszugeben. Auch der Einkaufspreis ist im Vergleich zum direkten Einkauf nicht höher. Starten Sie Ihren Einkauf doch gleich und probieren es aus auf der Seite des Bildungsspenders.de (Suchwort bei Einrichtungswahl: Geniushof) oder klicken Sie das Bild in unserer linken Navigation an. Wir danken Ihnen schon jetzt und wünschen einen tollen Einkauf.

   
HuGo-Cups

Mittwoch, den 13. April 2011 um 13:25 Uhr

rz_hugo_logo

Wir freuen uns sehr, dass der Geniushof als Charity-Organisation bei den diesjährigen HuGo-Cups berücksichtigt wird. Der HuGo-Cup ist die bundesweite Charity-Turnierserie für den Hundefreund und wird seit 2010 in regelmäßgen Abständen an verschiedenen Orten ausgetragen. Mitspielen können Golfer mit Hund, aber selbstverständlich sind auch hundefreundliche Golfer ohne eigenen Hund jederzeit beim HuGo-Cup willkommen. Beim HuGo-Cup steht der Spass am Spiel im Vordergrund - deshalb sind alle Turniere auch nicht vorgabewirksam. Und neben der klassischen Golfrunde und typischen Turnierwettbewerben wie Longest Drive erwarten die Teilnehmer auf der Runde zahlreiche Sonderevents für einen guten Zweck.
Der Reinerlös aller HuGo-Cups geht an den Geniushof zur Förderung der tiergestützten Therapie für behinderte Kinder. Wir danken dem Organisator golf-mit-hunden.de für diese tolle Charity-Aktion.

Alle Informationen zu den Turnieren finden Sie bei unseren Terminen.

   
HIPP Sachspende

Dienstag, den 12. April 2011 um 16:28 Uhr

HiPP-Werk

p4063824 

Mit großer Freude haben wir am 05.04.2011 eine Sachspende der HiPP-Werke für unsere Therapiekinder erhalten. Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Firma HiPP GmbH & Co. Vertrieb KG für diese freundliche Unterstützung.

   
Alsa Sachspende

Dienstag, den 12. April 2011 um 16:10 Uhr

ALSA-Hundewelt

p4123831 

Wir bedanken uns sehr herzlich im Namen aller Mitglieder, Therapiekinder und Therapiehunde des Geniushof e.V. für die freundliche Sachspende der Firma ALSA-Hundewelt GmbH & Co. KG.

   
Neuer Termin für die verhaltenstherapeutische Hundeschule

Montag, den 11. April 2011 um 11:36 Uhr

Die Gruppe 1 der verhaltenstherapeutischen Hundeschule startet am 29.4.2011 um 18 Uhr auf der Schwanburg in Esgrus. Weitere Infos dazu finden Sie hier...

   
Newsletter März

Dienstag, den 05. April 2011 um 14:34 Uhr

Unser Newsletter für März 2011 steht ab sofort hier als PDF-Datei für Sie zum downloaden bereit. Einfacher geht es, wenn Sie sich für den Newsletter anmelden. Dann kommt er automatisch und immer aktuell bei Ihnen an.

   
Die Situation in Spanien bei Juana

Montag, den 28. März 2011 um 07:44 Uhr

Am 25.03.2011 sind  Andrea Krimmel und Tina Kissel mit 400kg Futterspenden zu unserer Partnerspedition Panalpina gefahren, um dieses sofort nach Spanien schicken zu lassen. Alle Futtervorräte sind leider durch die sintflutartigen Regenfälle kaputt gegangen. Schnelle Hilfe musste her, damit in dieser momentan ausweglosen Situation wenigstens schon mal futtertechnisch geholfen werden kann.

futterspendefuttterspende2

Weitere Sofortmaßnahme laufen bereits. Vor Ort haben wir gehört, dass schon fleissig das Wasser aus den Gehgen gepumpt wird. Die entstanden Kosten hierfür übernehmen wir selbstverständlich.  Bitte helfen und unterstützen Sie uns dabei.

Wir werden weiter berichten!

   
Ein neuer Pressebericht

Freitag, den 25. März 2011 um 18:48 Uhr

Ein neuer Pressebericht "Auf den Hund gekommen", erschienen im Hechtsheimer Lokalboten. Den Artikel können im Bereich Presse vollständig lesen.

   
Hilferuf von Juana

Donnerstag, den 24. März 2011 um 18:38 Uhr

Liebe Geniushof-Freunde,

inundacion gatera

uns erreichte heute ein Hilferuf von unserer Partnerstation aus Valencia. Sintflutartig andauernde Regenfälle haben alle Hunde- und Katzengehege überschwemmt. Die Hunde und auch die Katzen müssen teilweise auf Holzpaletten tagelang ausharren und können sich nicht bewegen. Es gibt keine Möglichkeit diesen Wassermassen auszuweichen. Das Futter aus dem Vorratshäuschen ist leider auch nicht vom Wasser verschont geblieben und somit nicht mehr brauchbar.

Wir suchen händeringend liebe Menschen, die unsere Juana vor Ort unterstützen können. Die Kosten hierfür werden selbstverständlich von uns übernommen. Allererstes Ziel muss es sein, die Gehege von den Wassermassen zu befreien - also wirklich Aufbauarbeit. Neue Informationen zum aktuellen Stand vor Ort werden wir sofort immer hier bekannt geben.

   
Spendenaufruf Jonas

Montag, den 21. März 2011 um 15:14 Uhr

Der Geniushof bittet dringend um Ihre Unterstützung:

Read morehanna und leon 

„Leon ist mein einziger Freund, er versteht mich!“, sagt Jonas zu seinem Therapiebegleithund.

Wenn Sie diese Worte von einem Kind hören, welches seine Zuneigung zu einem Hund ausdrückt, empfinden Sie es vielleicht als nicht außergewöhnlich. Für seine Familie hingegen ist diese Aussage wie ein kleines Wunder.

Jonas ist sieben Jahre alt und besucht die erste Klasse einer Grundschule. Er leidet seit seiner Geburt an dem genetisch bedingten Asperger Syndrom. Dieses Syndrom ist eine Kontakt- und Kommunikationsstörung, die als Form von Autismus gesehen wird. Die Ursachen liegen in genetischen Einflüssen und Störungen in der  Hirnfunktion. Menschen mit dem Asperger Syndrom sind körperlich und geistig altersgerecht entwickelt  und  sie zeigen Inselbegabungen auf, in welchen sie Spezialisten werden.

Weiterlesen: Spendenaufruf Jonas

   
Logopädie – tierisch gut unterstützt

Montag, den 21. März 2011 um 08:42 Uhr

Amigo der Co-Therapeut auf 4 Pfoten

amigoamigo2

Sonja Wimmer-Braun, Logopädin und Therapeutin für den Geniushof über ihren Amigo:

"Amigo arbeitet seit ca. einem Jahr mit Eva, einem 7-jährigen Mädchen, das wegen ihrer sprachlichen Defizite und einer Hörstörung in die logopädische Praxis kommt. Sie ist immer noch mit großer Freude bei der Sache und macht langsame, aber stetige Fortschritte. Das verdanke ich Amigo, meinem treuen, vierbeinigen Helfer, der es immer schafft Eva aufzumuntern, obwohl sie nach einer Hirntumor-Operation einen  sehr anstrengenden Alltag hat. Mit Amigo`s Hilfe bewältigt sie auch schwierige sprachliche Anforderungen und versucht sich  gut zu konzentrieren und zuzuhören."

   
3 weitere Vermittlungskandidaten in Ihren Pflegestellen angekommen

Sonntag, den 13. März 2011 um 12:32 Uhr

Herzlich Willkommen Pauline, Pelle und Polly, auch euch konnten wir vor der Tötungsstation retten und wünschen euch nun ein tolles und langes Hundeleben und hoffen, dass ihr bald nette Familien findet, die euch ein endgültiges Zuhause geben. Mehr dazu lesen Sie in der Tiervermittlung

   
Ein neuer Pressebericht

Samstag, den 12. März 2011 um 13:40 Uhr

Ein neuer Pressebericht "Geniusse mit Herz, Fell und Schnauze", erschienen am 5. März im Bauernblatt. Den Artikel können im Bereich Presse vollständig lesen.

   
Spendenaufruf für Jenny

Mittwoch, den 09. März 2011 um 19:40 Uhr

Der Geniushof bittet dringend um Ihre Unterstützung:

 Read morejenny6

"Wenn ich mit Momo, Lucia und Leon arbeiten darf - geht einfach alles viel leichter!", würde Jenny wahrscheinlich sagen, wenn sie an die tiergestützte Therapie denkt.

Jenny ist 21 Jahre alt und leidet seit ihrer Geburt an dem genetisch bedingten, seltenen Angelman-Syndrom. Dieses zeigt sich durch eine starke körperliche und geistige Behinderung. Jenny fällt die Bewegung einzelner Körperteile sehr schwer- das Treppensteigen erfordert von ihr Höchstleistung. Ihr Körper reagiert auf Reize mit erhöhter Muskelanspannung, welche zu starken Verkrampfungen führen. Jenny ist aufgrund ihrer Behinderung durchgängig auf die Hilfe ihrer Familie angewiesen. Über unterschiedliche Laute teilt sie ihnen Freude und Leid mit.

Weiterlesen: Spendenaufruf für Jenny

   
Spendenaufruf für Sabrina

Mittwoch, den 09. März 2011 um 19:35 Uhr

Der Geniushof bittet dringend um Ihre Unterstützung:

Read moresabrina_hund momo_ huetchen

Die vierzehnjährige Sabrina begegnet den Menschen in ihrer Umgebung als ein sehr aufgewecktes, fröhliches Mädchen. Ihr Lachen lässt das Herz Ihrer Eltern höher schlagen und schenkt Ihnen Mut und Kraft für ihren gemeinsamen Weg - trotz ihrer schweren Krankheit.

Sabrina leidet seit ihrer Geburt an dem Angelman-Syndrom. Dieser Gen-Defekt führte zu einer schweren geistigen Behinderung und starken Bewegungsstörungen. Die daraus resultierenden Bewegungseinschränkungen binden sie zum Großteil des Tages an einen Rollstuhl. Sie kann sich folglich nur schwer fortbewegen und ist auf die Hilfe der Menschen in ihrer Umgebung durchgängig angewiesen. Sabrina hat einen sehr starken Willen sich mitzuteilen, dies gelingt ihr jedoch nur über Laute.

Weiterlesen: Spendenaufruf für Sabrina

   

Seite 20 von 22

© 2011 Geniushof e. V. - Lebensfreude durch Integration