Wichtige Informationen
  • Nach Eingang der Bewerbungsunterlagen, wird ein Termin für die Weseneignungsprüfung des Mensch/Hund-Teams vereinbart. Mit bestandener Eignungsprüfung wird der Vertrag zur Aus-/Fortbildung abgeschlossen.

    Die Bewerbungsunterlagen können Sie sich HIER downloaden

  • Die Ausbildung erstreckt sich über fünf Ausbildungsblöcke (Donnerstag bis Sonntag) innerhalb von ca. 12 Monaten

  • Vertragsabschluss über die Weiterbildung im Bereich „tiergestützte Therapie“

  • Zertifizierte Abschlussprüfung, theoretisch ca. 4 Std. und praktisch ca. 6 Std.

  • Die Teilnehmeranzahl ist auf 6 Personen begrenzt, da individuelle Ausbildung für den jeweiligen Tätigkeitsbereich

  • Während der gesamten Ausbildungszeit ist der Hund immer aktiv dabei

  • Ausbildungsunterlagen sowie DVD’s sind in den Ausbildungskosten enthalten

  • Rollenspiele

  • Vermittlung von medizinischen Fachkenntnissen, methodischen Aspekten der Therapiedurchführung und Reflexion

  • Vermeidung des Burnout-Syndroms bei dem Therapiebegleithund, präventiv erlernt der Therapeut jegliche Stresssymptome und Vermeidungsstrategien seines Hundes kennen
 

© 2011 Geniushof e. V. - Lebensfreude durch Integration