Tätigkeitsbereich

Die tiergestützte Intervention findet in Form von Einzel- oder Gruppensitzungen statt. Der Therapieort variiert je nach KlientIn bzw. Zielgruppe in Schulen, Praxen, private Haushalte, fachspezifische Einrichtungen u.a.

Im Folgenden sind die aktuellen Zielgruppenbereiche aufgeführt. Sie beinhalten die Aspekte der Logopädie, Physiotherapie, Psychotherapie und der allgemeinen Pädagogik. Stark wachsende Zielgruppen für unsere tiergestützten Interventionen ist der Bereich der Geriatrie und der Arbeit mit Wachkomapatientinnen und -patienten.

argaiv1327

Pädagogik:

Kindergartenkinder, Schüler jeglicher Schulform und -stufe, SchülerInnen der Schule für Menschen mit einer geistigen Behinderung (inbegriffen von Kindern mit autistischem Syndrom, Down-Syndrom, Schwerstmehrfachbehinderung, Spastik u.a.)

Pädiatrie:

Entwicklungsverzögerung, ADS/ADHS, Hörstörung, Wahrnehmungsstörung, Legasthenie, Stottern/Poltern

Psychiatrie:

Identitätsstörung, Burnout-Syndrom, Phobie, Wahnvorstellung, Depression, Traumata

Geriatrie:

Alzheimer, Aphasie, Demenz, Apraxie, Parkinson

Neurologie:

Schlaganfall, Tetraspastik, Multiple Sklerose, Epilepsie, Apallisches Syndrom, Wachkomapatienten/Innen, Hemiparese, Lähmung

Der Bereich Sterbebegleitung ist in Planung, da wir auch diesen Menschen noch unheimlich viel Lebensfreude schenken dürfen.


 

© 2011 Geniushof e. V. - Lebensfreude durch Integration