Diese Tiere suchen ein Zuhause

Die im Anschluss zu vermittelnden Tiere werden nicht über den Geniushof vermittelt. Hier wollen wir nur in dringenden Notfällen bei der Vermittlung behilflich sein. Die entsprechenden Ansprechpartner werden Sie bei dem jeweiligen Tier finden.

argaiv1939

 

Hope 11Germanykl- Hope ist eine 3-jährige (Stand September 2017), ca. 45 kg schwere Neufundländer-Hündin, die dringend ein neues Zuhause sucht. Hope ist geimpft und sterilisiert.

Der Besitzer liegt seit vielen Monaten im Krankenhaus und kann sich nicht mehr um Hope kümmern. Die Ehefrau, die sich seither um Hope kümmert, kann den Bedürfnissen der Hündin leider nicht mehr gerecht werden, weshalb auf diesem Weg ein neues Zuhause gesucht wird.

Hope ist mit anderen Hunden verträglich, sie mag vor allem kleinere Hunde. Hope kann sehr gut stundenweise alleine Zuhause bleiben und ist sehr brav.

Zuhause ist sie etwas dominat und verteidigt ihr Zuhause durch lautes Bellen.

Kontakt bitte über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder 0170-2987723

Weiterlesen: Hope

 

Kiba 11Germanykl - Kiba ist ca. 15 Monate alt (Stand August 2017) und ein Schäferhund-Bordercollie-Mix von ca. 54 cm.  

Kiba ist, wenn sie Vertrauen zum Menschen gefasst hat, ein sehr verschmuster toller Hund. Sie lebt auf ihrer jetzigen Stelle mit einer Hündin und einer Katze zusammen, die sie draußen allerdings jagt. Sie ist ein sehr unsicherer Hund, der bei seiner ersten Besitzerin leider nicht gelernt hat, sich mit den Dingen, vor denen sie Angst hatte, auseinanderusetzen. Zum Beispiel die Angst vor Menschen. Das Problem auf ihrer jetzigen Stelle ist, dass sie sich nur am Ersthund orientiert und nicht am Menschen. Dadurch verteidigt sie ihr Hunderudel vor jedem, der Kontakt aufnehmen will und das leider oft auch mal aggressiv, weshalb sie nur als Einzelhund gehalten werden sollte. Kiba rennt und spielt für ihr Leben gern und geht mittlerweile auch ins Wasser aber sie muss auch viel Ruhe lernen und Grenzen bekommen. Vor Kindern hat sie Angst, wobei anzunehmen ist, dass dies mit der Angst vor Menschen auch in den Griff zu bekommen ist. Leider ist es den derzeitigen Besitzern nicht möglich, die Führung zu übernehmen und auch aus zeitlichen Gründen mit ihr zu arbeiten. Kiba hat sehr viel Potential, ein toller und selbstbewusster Hund zu werden.

Kiba befindet sich in Glücksburg an der schönen Ostsee.

Kontaktaufnahme bitte mit Frau Anja Koch, Tel.: 04631 547626 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Weiterlesen: Kiba

   

Olivia_Manolo 31Germanykl - Olivia und Manolo möchten gerne auch ihr weiteres Leben miteinander verbringen.

Bedingt durch die neue Lebenssituation der jetzigen Besitzerin suchen die beiden schon etwas älteren Fellnasen ein gemeinsames Zuhause. Da es der Besitzerin sehr schwer fällt, die beiden abzugeben, ihr aber leider keine andere Möglichkeit bleibt, bietet sie Folgendes an: Sie möchte sowohl die Versicherungskosten (Haftpflicht und OP Versicherung), die Futterkosten komplett tragen und auch die Tierarztkosten, nach Absprache, zum großen Teil finanziell mit unterstützen. 

Nun zu den beiden Hunden:

Olivia ist eine Dobermann-Mix-Hündin, die am 18.12.2004 (geschätzt) geboren wurde, jetzt also 12 Jahre alt wird. Olivia wurde von der jetzigen Besitzerin als Welpe aus dem Tierheim geholt. Olivia ist eine sehr gut erzogene, kastrierte Hündin, die mit Jedem und Allen verträglich ist (mit Ausnahme von Katzen). Olivia ist eine Schmuserin, mag Menschen, Kinder usw. Ballspielen findet sie prima und schlafen und einkuscheln unter Decken ist eine der Lieblingsbeschäftigungen. Aufgrund ihrer Rasse ist es wichtig, ihr keine Aufgaben bezogen auf Territorium oder Wachen zu geben, das klappt aber sehr gut. Bei der jetzigen Besitzerin wird sie mit Apportieren ausgelastet und ist eine wirkliche 'Haushaltshilfe'.

Olivia ist mit den fast 12 Jahren fit, lauffreudig und gesund...fährt gerne Auto, ist gerne überall dabei usw.


Manolo ist ein Husky-Schäferhund-Mix und wurde am 01.04.2004 in Griechenland geboren und ist im Oktober 2006 in das bestehende Rudel gekommen. Manolo hatte in Griechenland einen Autounfall und ist deshalb im Bereich Hinterlauf, Becken geschädigt. Er hat also in diesen Bereichen Arthrosen und Spondylosen, kommt aber ziemlich gut, auch schmerzfrei, damit klar. Hier ist eben Futter und auch - vor allem im Winter - Vitamine, Mineralien, Vitalstoffe sehr wichtig. Auch Manolo ist ansonsten fit und munter, ist lauffreudig und bindet sich gerne an eine Person fester, ist aber ansonsten auch mit allen Menschen verträglich und sehr lieb. Er ist ein kastrierter Rüde und durchaus dominant und sucht sich seine Rüdenfreunde aus, ist aber keiner, der die Konfrontation sucht und eben auch gut verträglich mit anderen Hunden ist...Hündinnen sind gar kein Problem. Rassetypisch für Husky's sind Kleintiere jedoch ein no go für ihn und werden, durchaus sehr erfolgreich, gejagt. Auch Manolo ist gut erzogen, fährt gerne Auto und ist, wenn möglich, auch gerne überall dabei.

Kontakt bitte über Andrea Brachmann, Tel.: 0175-5607944

Weiterlesen: Olivia + Manolo

 

Nany1Germanykl - Nany ist am 23.04.2011 geboren und ist ein Mischling zwischen Mops und Jack Russel.

Sie ist eine pflegeleichte Hündin, nur manchmal etwas stur. Leider sucht die Kleine aus familiären Gründen ein neues Zuhause. Wer verliebt sich in sie und möchte ihr ein Körbchen für immer geben? Sie lebt derzeit noch mit ihrem Sohn Diggah zusammen, jedoch können die beiden auch getrennt vermittelt werden.

Nany ist gechipt aber nicht kastriert.

Kontakt bitte über
Chiara Czesla
0172-6178662

Weiterlesen: Nany

   

Diggah1Germanykl - Diggah ist am 01.12.2012 geboren und ist ein Mischling zwischen Mops und Jack Russel.

Der Kleine sucht eine Familie, die ihm sehr viel Sicherheit gibt und ihm mit Liebe und Geduld zeigt, dass er der Menschheit vertrauen kann. Wenn er seine Menschen kennt, ist er sehr verschmust. Leider kann Diggah nicht allein zu Hause bleiben, dann markiert er aus Trotz in der Wohnung. Draußen verhält er sich oft panisch und wird deshalb bislang immer an der kurzen Leine geführt. Bei fremden Menschen ist er eher unfreundlich, weshalb man ihm einfach Zeit geben muss, sich kennenzulernen. Derzeit lebt er noch mit seiner Mutter im Haushalt, die beiden können jedoch auch getrennt vermittelt werden.

Diggah ist gechipt und kastriert.

Kontaktaufnahme bitte über
Chiara Czesla
01726178662

Weiterlesen: Diggah

 

Smaug (Domermann-Nothilfe)1Germanykl - Smaug wurde vor einem Jahr auf der Autobahn einfach aus dem Auto geworfen!! Der arme Kerl war so geschockt und voller Angst, dass er  2 Wochen lang wie eine Statue dort am Rand gesessen hat und sich nicht anfassen lassen wollte. Irgendwann haben es aber unsere polnischen Tierschutzkollegen geschafft, Smaug zu sich zu holen.

Jetzt ist Smaug ein, wenn auch vorsichtiger und misstrauischer, aber trotzdem freundlicher und teilweise energischer Rüde. Er braucht viel Bewegung und Auslastung. Er ist nicht aggressiv, aber vorsichtig bei den Menschen. Wer kann es ihm verdenken, bei dem was er erlebt hat?

Wenn Smaug was aufregt, bellt er. Ebenso bei Pferden und Katzen. Wir suchen für dieses wunderschöne Kerlchen ein Zuhause, das mit ihm arbeitet und zeigt, wie schön das Leben sein kann. Smaug ist im Haus sauber.

Smaug ist ein kastrierter und ca. im Jahr 2011 geboren. Er ist ca. 35-38 cm groß und wiegt ca. 7 kg. Mit anderen Hunden ist er verträglich, mit Katzen leider nicht. Sollten Kinder in der zukünftigen Familie sein, sollten diese schon etwas größer sein, mit kleinen Kindern hat Smaug noch Prolbleme.

Smaug befindet sich derzeit in Hamburg auf einern Pflegestelle. Weitere Fotos von Smaug finden Sie hier: http://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/smaug/

Infos unter

DobermannNothilfe e.V
Frau Hannelore Plenk
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

   

Seite 1 von 2

© 2011 Geniushof e. V. - Lebensfreude durch Integration